Termine, Veranstaltungen und Anlässe - HRF GmbH & Co. KG

Teilnahme und Zahlungsbedingungen für Veranstaltungen der HRF GmbH & Co. KG (nachfolgend HRF genannt)

Anmeldung
Die Anmeldung zur Teilnahme an Veranstaltungen muss schriftlich, in der Regel auf einem besonderen Anmeldeformular, ansonsten formlos per Brief, Fax, Internet oder E-Mail, erfolgen. Sie soll möglichst innerhalb der in den Veranstaltungsunterlagen genannten Anmeldefrist bei HRF eingegangen sein. Anmeldungen werden in der Reihenfolge ihres Eingangs bei HRF berücksichtigt. Mit dem Eingang bzw. der schriftlichen Bestätigung der Anmeldung kommt das Vertragsverhältnis zustande. Sollte eine Anmeldung nicht berücksichtigt werden können, insbesondere weil die Veranstaltung bereits ausgebucht ist, so teilt HRF dies dem/der/den Betroffenen mit.

Zahlungsbedingungen

Der Teilnehmer hat das Entgelt für die Veranstaltung unabhängig von den Leistungen Dritter umgehend, spätestens bis zu dem von HRF genannten Termin, zu zahlen.

Rücktritt oder Kündigung

Der Teilnehmer kann bis zur in den Veranstaltungsunterlagen genannten Anmeldefrist kostenfrei und ohne Nennung von Gründen schriftlich (Brief, Fax, E-Mail) zurücktreten. Maßgebend ist der Eingang der Rücktrittserklärung bei HRF. Bereits gezahlte Entgelte werden in diesem Fall zurückerstattet. Bei späterem Rücktritt wird ein Betrag in Höhe von 50 Prozent des Teilnahmeentgeltes als Pauschale für entstandene Bearbeitungskosten in Rechnung gestellt, es sei denn, der Teilnehmer weist nach, ein Schaden oder Kosten seien nicht entstanden oder wesentlich niedriger als die Pauschale. Dieser Betrag entfällt, wenn HRF bis 3 Tage vor Veranstaltungsbeginn schriftlich, per E-Mail oder Fax ein Ersatzteilnehmer benannt wird. Teilnehmer, die am Tag der Veranstaltung absagen oder nicht erscheinen, sind grundsätzlich zur Zahlung des vollen Entgeltes verpflichtet.

Absage von Veranstaltungen
HRF hat das Recht, bei Nichterreichen der Mindestbeteiligung die jeweiligen Vernastaltungen abzusagen. Sobald der genannte Grund für eine Absage der Veranstaltung vorliegt, werden die Teilnehmer HRF hiervon in Kenntnis gesetzt. Bereits gezahlte Entgelte werden erstattet. Ein weitergehender Schadensersatzanspruch ist ausgeschlossen, außer es trifft HRF Vorsatz oder grobe Fahrlässigkeit.

Wechsel der Dozenten
So weit der Gesamtzuschnitt der Veranstaltung nicht wesentlich beeinträchtigt wird, berechtigen der Wechsel von Dozenten oder Verschiebungen im Ablaufplan den Teilnehmer weder zum Rücktritt vom Vertrag noch zur Minderung des Entgeltes.

Haftung
Die Haftung von HRF für Schäden ist ausgeschlossen, es sei denn, dass der Schaden auf einem vorsätzlichen oder grob fahrlässigen Verhalten von HRF oder ihrer Erfüllungsgehilfen (Dozenten) beruht. Dieser Haftungsumgang gilt auch für die Rückerstattung des Entgelts bei Teilnahme an einer Veranstaltung.

Datenschutz
Durch die Anmeldung erklärt sich der Teilnehmer mit der Be- und Verarbeitung der peersonenbezogenen Daten für Zwecke der Veranstaltungsabwicklung sowie mit der Zusendung späterer Informationen im Zusammenhang mit der Veranstaltung bzw. den Veranstaltungsinhalten und –Themen einverstanden.

Hausordnung
Es gilt die Hausordnung von HRF. HRF ist berechtigt, Teilnehmende in besonderen Fällen, insbesondere Nichtbeachtung der Hausordnung, nachhaltige Störungen der Veranstaltung oder Zerstörung oder Beschädigung von Einrichtungsgegenständen von der weiteren Teilnahme auszuschließen. Eine Rückerstattung des gezahlten Entgeltes ist in diesem Falle ausgeschlossen. Weitergehende Schadensersatzansprüche von HRF werden hierdurch nicht berührt. Sind Vertragspartner und Teilnehmender nicht identisch, so haftet auch der Vertragspartner für das Fehlverhalten des Teilnehmenden.

Erfüllungsort
Erfüllungsort für alle gegenseitigen Ansprüche ist der Sitz von HRF.